Blog-Zug

Mittwoch, 26. September 2012

In (fast) eigener Sache


Na? Alles ok bei Euch? Bei uns auf jeden Fall. Heute habe ich mal was gaaaaanz anderes für Euch.
Ich sag' immer, gute und viele Arbeit muss honoriert werden. Und wie man das macht, das ist jedem selbst überlassen. Aber eine ganz einfache, schöne und kostenlose Art, jemandem zu zeigen, dass man seine Arbeit gut findet, ist, ihm Aufmerksamkeit zu schenken und ihn, so es denn geht, ihm zu helfen, bekannter zu werden.

Deswegen meine Honoration an den Traumstunden Verlag und seine Chefin (ich weiß, sie mag dieses Wort ganz und gar nicht *zwinker*).

Lest Ihren Artikel und helft mit, dass wir sie auf der Frankfurter Buchmesse treffen können. Twittert, facebooked, liked und rssed, was das Zeug hält!

Ein dickes "Danke" gibt es von mir, aber auch ganz sicher vom Traumstunden Verlag.
Euch einen schönen Tag und bleibt gesund!!
 
 

Dienstag, 25. September 201225.09.2012 - Wir sind ...


... eine Virenschleuder!
Hallo meine lieben Leser!

Heute wende ich mich mit einer Bitte an Euch! Ich habe schon öfter einmal davon berichtet, dass unsere gesamte Werbung auf Social Media Marketing und Web 2.0 basiert. Und ich habe immer wieder betont, wie gut und wichtig es war, dass wir uns nach der Firmentrennung in 2011 entschieden haben, diesen Weg zu gehen.
Jetzt ist es an Euch, zu beweisen, dass ich Recht behalte mit dieser Behauptung! Ich habe uns und eben diese Marketingstrategie nämlich zum Virenschleuderpreis 2012 angemeldet. Unter VIRENSCHLEUDER findet ihr meinen Bericht - und DEN gilt es zu verteilen, was das Zeug hält in den Weiten des WWW.
Egal, ob über Twitter - Facebook oder Google +  - bitte bitte bitte sorgt dafür, dass dieser Beitrag "an jeder Hauswand prangt"! Denn nur so habe ich eine Chance, beim Virenschleuderpreis 2012 auf die Shortlist zu kommen! Und aus deren Teilnehmern werden die ausgewählt, die als Gewinner auf der Buchmesse Frankfurt erscheinen dürfen!

Wichtig hierbei ist, dass der Beitrag direkt von der Seite der Virenschleuder aus verteilt wird, die Begründung dazu liefern die Ausrichter der Ausschreibung:

Zitat von der Webseite der Virenschleuder-Ausrichter:
Um es kurz zu machen: Wir zählen jetzt für die Zusammenstellung der 2 Shortlists einfach die angezeigten Zahlen der Buttons von Facebook und Google+ sowie jetzt auch Twitter zusammen. Die Nominierungen werden also nach der Gesamtzahl geordnet und in eine Reihenfolge gebracht. Je Kategorie kommen dann die 10 Nominierungen in die Shortlist, welche die höchste Gesamtzahl aufweisen.

Ihr wisst, warum ich bisher Messeteilnahmen vermeide: Das Geld stecke ich lieber in Eure Bücher! Aber wer mich gerne einmal auf der Buchmesse erleben möchte - der hat jetzt und hier die einmalige Chance, das zu tun! Und ganz ohne großen Aufwand!
Warum ich an dieser Ausschreibung teilnehme? Ganz einfach - weil ich es kann! Weil mir das letzte Dreivierteljahr gezeigt hat, welche Kraft Social Media Marketing und die Kraft des Internets haben und dass es lohnt, sie für Werbung einzusetzen, die ihr Ziel erreicht, ohne dass man dafür eine Bank ausrauben muss! Werbung die ankommt - und ich verdanke sie Euch! Den vielen, die meine Beiträge jetzt schon twittern, liken und weiterverteilen an ihre Freunde und Kontakte! Und mehr brauche ich auch heute nicht von Euch - aber DAS würde ich gerne erleben dürfen!

Ich zähle auf Euch!Britta Wisniewski
Traumstunden Verlag Essen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!